Dienstag, 7. Juni 2016

Sächsischer Kartoffelkuchen







Hallo ihr Lieben...

heute gibt´s bei mir einen Kartoffelkuchen, den es früher bei fast jedem Bäcker zu kaufen gab. Riesen runde Bleche lagen da....man konnte große Ecken kaufen, von Einer wurden 2 Personen zum Nachmittagskaffee satt. Auch heute noch wird er in manchen Bäckereien verkauft, er ist super lecker !

Rezept für ein großes rundes Blech

Teig :

250 g Mehl, 50 g Zucker, 50 g Butter, 1 P. Vanillezucker, 125 ml Milch, 20 g Joghurt, 15 g Hefe, wenig Salz

1 gekochte Kartoffel

Belag :

40 g zerlassene Butter, 3 El Zucker und Zimt nach Geschmack

Die Hefe mit einer Prise Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Alle Zutaten, bis auf die Kartoffel , 2 - 3 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Tuch abgedeckt 90 Minuten gehen lassen.

Die Kartoffel schälen und reiben. 80 g davon in den gut gegangenen Teig kneten. Auf ein leicht gefettetes Backblech geben und mit den Fingern ausbreiten.
Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 15 - 20 Minuten backen.

Noch warm mit Butter einpinseln , mit Zucker und Zimt bestäuben.


Time for Coffee

Simi :-D










 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Simi,
    Deine Rezepte sind immer wieder eine wunderbare Inspirationsquelle. Vielen Dank. Auch dieser sächsische Kartoffelkuchen klingt köstlich.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sigrid.....den Kuchen kann ich dir sehr empfehlen....frisch aus dem Ofen...ein Gedicht :-D .....liebe Grüße und ein schönes Wochenende.... Simi :-)

      Löschen