Freitag, 29. Januar 2016

Joghurtkruste







Hallo zusammen...

gestern habe ich ein leckeres Brot gebacken. Die Joghurtkruste ist zur Zeit in vielen Gruppen zu sehn und sie schmeckt wirklich sehr gut. Ist schnell gebacken....im geschlossenem Behälter. Ich nehme dazu den Ultra von Tupper. Es geht auch ein ganz normaler Kochtopf mit Deckel....oder natürlich ein Römertopf.

350 g Weizenmehl, 150 g Roggenmehl, 100 g Joghurt, 10 g Hefe, 1 Tl Sauerteigpulver, 2 Tl Salz, 1 Tl Honig und 240 ml Wasser

Die Hefe im lauwarmen Wasser zusammen mit dem Honig auflösen.

Alle Zutaten mindestens 4 Minuten zu einem Teig verkneten. Etwas Mehl darüber streuen und mit einem Tuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf bemehlter Fläche mehrmals falten und zu einem Brot formen.
Eine Form einfetten und leicht bemehlen.  Das Brot in die Form legen und einschneiden. Mit wenig Mehl bestäuben.

Deckel schließen und in den kalten Backofen stellen. Bei 220 Grad 45 - 50 Minuten backen.

Das Brot ist außen kross und innen herrlich weich.


Alles Liebe...

Simi :-D

 
 
 

 
 
 





Kommentare:

  1. Also den Tuppertopf habe ich auch, könnte ich also mal nachbacken :D Aber wo gibt es Sauerteigpulver? Ist mir noch nie über den Weg gelaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann man in größeren Supermärkten kaufen...oder in Drogeriemärkten...liegt meist in der Bioecke...ich kaufe es bei DM

      Löschen