Mittwoch, 22. Juni 2016

Okroschka




 


Endlich ist er da, der langersehnte Sommer. Heute ist es richtig schön warm geworden.


Okroschka ist eine kalte, sehr leckere Suppe aus Russland. In den Sommermonaten wurde sie bei uns  oft und gern gegessen. Meine Mutter gab die Pellkartoffeln extra dazu. Ich schnippel sie gleich mit in die Suppe, damit sie gut durchziehen kann.

2 Portionen
100 g Fleischwurst, 4 kleine Pellkartoffeln, 1/2 Schlangengurke, 3 Radieschen, 2 hart gekochte Eier, 125 ml Kefir oder Buttermilch, 125 g Sauerrahm, 1 El Schnittlauch, etwas Dill, Pfeffer, Salz, 1 Tl Senf, Essig und Mineralwasser nach Geschmack

Die Gurke und die Radieschen grob raspeln, die Kartoffeln, Eier und Wurst klein schneiden. Alle anderen Zutaten zugeben und vermischen. Mit Mineralwasser je nach Geschmack verdünnen. Mit Essig und Gewürzen abschmecken.

2 - 3 Stunden kalt stellen und genießen.


Viel Spaß am Ausprobieren.

Simi :-D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen