Sonntag, 3. April 2016

Feuerwehrkuchen








Er ist eine Sünde wert ! :-)



Rezept für eine Springform

Teig

150 g Mehl, 75 g Zucker, 75 g weiche Butter, 1 Ei, 1 P. Vanillezucker, 1/2 Tl Backpulver

Füllung

1 Glas Sauerkirschen, 1 El Zucker, 1 P. Vanillepudding

Streusel

100 g Mehl, 75 g Zucker, 75 g weiche Butter und 1 P. Vanillezucker

Topping

2 Becher Sahne oder Rama Cremefine, 2 P. Sahnesteif, 1 P. Vanillezucker und 1 El Zucker


Alle Zutaten für den Teig verkneten, in eine leicht gefettete Form geben und vor allem am Rand etwas andrücken.

Die Kirschen in ein Sieb gießen. Den Saft auffangen, eventuell etwas Wasser zugießen, so dass man 300 ml Flüssigkeit hat. Mit dem Saft den Pudding nach Anleitung kochen. Die Kirschen zugeben und die Puddingmasse auf den Teig verteilen.


Die Zutaten für die Streusel mit dem Handrührgerät verkneten und auf die Kirschen bröseln.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad 40 Minuten backen.

Die Sahne schlagen und wolkenartig auf den abgekühlten Kuchen streichen. Kalt stellen und genießen. :-D


Lasst es euch gut gehen :-)

Simi


PS... Aus gegebenen Anlass möchte ich noch einmal auf das Urheberrecht am Seitenende meines Blogs  hinweisen. !!!



 
 
 
 

 
 
 
 





Kommentare:

  1. Sieht gut aus, klingt gut, würde ich gerne probieren. Aber wann bitte kommen die abgetropften Kirschen drauf? LG Heide

    AntwortenLöschen
  2. Gleich noch eine Frage, sorry ist mir erst jetzt aufgefallen. Für einen Pudding nimmt man doch normalerweise 500 ml Flüssigkeit, hier nur 300 ml, soll der so dick werden oder rührt man da die Kirschen drunter? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heide....die Kirschen kommen in den gekochten Pudding.....ich ändere es gleich...der Pudding wird nur mit 300 g Flüssigkeit gebacken...sonst würde er später davon laufen ...Liebe Grüße Simone

      Löschen